„Abstand halten“ – ein digitaler Poetry-Slam

Von Kay Beißert , 0 Kommentare, Dienstag, 24. März 2020

Mart slammt in seinem Beitrag „Abstand halten“ zur neuen zwischenmenschlichen Distanz in Zeiten eines Kontaktverbots.

Der Künstler selbst sagt zu seinem Beitrag:

Etwas Humor tut in diesen Zeiten ganz gut. Mein Text „Abstand halten“ soll euch zum Schmunzeln bringen und vielleicht auch ein wenig nachdenklich stimmen. Achtung: österreichischer Humor und Sarkasmus.

Abstand halten

Österreichischer Humor und Sarkasmus in Zeiten des Kontaktverbots.

Kommentare