Sitzendes Publikum mit Masken vor dem Gesicht
(c) Aline Reinsbach

Konzept*Feuerpudel – anonyme Lesebühne

Am: 5. Dezember 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 3 bis 5 Euro

Veranstaltungsort

Lettrétage
Mehringdamm 61
10961 Berlin
Deutschland

Kontakt
030 6924538
info [at] lettretage.de
Webseite öffnen »

Navigation öffnen

Das Konzept*Feuerpudel ist eine monatliche Lesebühne für Autor*innen in Berlin. Oder sollte es „Vorlesebühne“ heißen? Denn beim Pudel liest einer, namentlich Diether Kabow, Texte vor, deren Urheber*innen sich anonym unters Publikum mischen. Auf diese Weise geben wir schreibenden Menschen die Möglichkeit, ihre Texte unter die Leute zu bringen, ohne dass sie selbst performen.

Warum? Weil die Wirkung des Textes dann nicht von der Person der*des Autor*in abhängt. Autor*nnen können heimlich im Publikum sitzen, sich gemütlich einen antrinken, unerkannt über ihre Texte sprechen oder einfach nur beobachten, wie ihre Texte – und nicht sie selbst – ankommen. Jede*r ist herzlich eingeladen, uns Texte einzureichen.

Dazu wird das Ganze von einem kreativen Kopf – oder eher seinen Händen – illustriert und live per Beamer an die Wand geworfen. Das Publikum kann diesmal mitverfolgen, wie Brandon Pfluger die Texte bebildert. Die drei Gewinner*innen des Abends bekommen im Anschluss als Teil ihres Preises ihre Illustration übergeben.

Einsendeschluss für die Texte ist der 21. November 2019, genull nau Uhr. Diese gehen per email an feuerpudel(ät)gleiswildnis.de. Das Los entscheidet, bitte nicht mehr als 5500 Zeichen!